Fotogalerie F
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
In deutschen Landen - Reise zum Wendelstein

In deutschen Landen - Reise zum Wendelstein

26.08.2011 06:32

26.08.2011 - Wenn Engel reisen ...

Es ist 06:31 Uhr.



Der Tag beginnt sehr schön. Es soll zwar heute unangenehm heiß werden, aber ... das Auto hat ja Klima ...


Ob wir Zeit haben werden, in den nächsten Tagen Fotos hier einzustellen, wissen wir nicht.
Schaun wir mal. In einer guten halben Stunde macht sich .BiL. auf zu Edi.


09:44 Uhr Ankunft in Zeißig



Beladen des Reisefahrzeugs:




12:10 Uhr Mittagsstopp



Ein Schwälbchen guckt uns beim Essen zu



Was wir gegessen haben -



- nein natürlich kein erzgebirgisches Holzpferd, sondern das leckere Angebot rechts ;o)


18:28 Uhr Ankunft in Bad Tölz




Abendimpressionen an der Isar







***************************************************************************

Natürlich hatten wir keine Gelegenheit, täglich Fotos hier einzustellen. (Kein Internet auf der Alm :o(
Deshalb reichen wir unseren Reisebericht in den nächsten Tagen nach.
Hier geht es weiter mit unserem zweiten Tag:

27.08.2011 - Stein auf Stein

Wir hatten in Bad Tölz im Leonardihof übernachtet.



Das regnerische Wetter an diesem Morgen lud nicht wirklich zu einem Stadtbummel ein,
aber da wir nun schon einmal da waren, taten wir es trotzdem.



Wir kehrten im Wirtshaus Starnbräu ein …



...

Schließlich trafen wir zwischen 13:00 und 14:00 Uhr im Biertempel an der Isar die anderen …



Aber schon bevor alle da waren, begannen wir mit dem Steintürme bauen – dem eigentlichen Zweck unseres Treffens.

..

... manchmal auch mit unlauteren Mitteln ;o)

Endlich ließ der Regen nach und wir fuhren an die Isar, um unter Anleitung unseres ZEN-Meisters …



… das Bauen von unmöglichen Steintürmen zu erlernen. Da waren allerdings schon andere vor uns da.



Kaum angekommen machten wir uns über die Isarkiesel her und stapelten was das Zeug hielt.



Bald waren die ersten Erfolge zu verzeichnen:









Karin hat hier nicht etwa Angst vor der Tigerente, sondern um ihren beeindruckenden Steinturm.

Schließlich ruhten sich die ersten schon auf ihren Lorbeeren aus.





Unsere Werke könnt ihr hier bewundern: Steintürme an der Isar

Schließlich stapelten wir mit allem, was uns in die Finger kam – auch mit Edis …

....

Sie eignete sich auch gut zum Vergraben unter Steinhaufen:



Wir waren ganz zufrieden mit unseren Türmchen. Nur unser ZEN-Meister musste es noch auf die Spitze treiben:

......................


......................

Und immer mit dabei – unsere Tigerente – der 8. Teilnehmer unseres Treffens.





Für Tigerentenfans: Tigerente auf Reisen

Am Abend verabschiedeten wir uns von der Isar bei Bad Tölz.



Impressionen von Bad Tölz: Bad Tölz


28.08.2011 - Ab auf die Alm

Der dritte Tag beginnt für uns zwei (Birgit und Edi) mit dem Festlegen der Fahrtroute zur Walleralm.



Erster Stopp, irgendwo an der Isar zwischen Lenggries und Jachenau



Zweiter Stopp am schönen Walchensee



Weitere Fotos von Berggewässern hier: Berggewässer


Mittagspause



Und weiter geht`s… in Richtung Vorderriß

Dritter und sehr langer Stopp auf einem Rastplatz. Wir suchten die Isar…. und fanden Pferde und Enzian…





mehr Bergflora hier: Was wächst denn da am Wegesrand?

Endlich fanden wir auch den Fluss



Nun aber los, zur Walleralm. Vorbei am Sylvensteinstausee …



… und blumengeschmückten Häuschen



Endlich sind wir da, andere aber auch! Ein Traktorentreffen lockte viele Besucher an…



Erste Spaziergänge… zum Gipfelkreuz…



… und zu den Kühen.





Aber aufgepasst!!!



„Ich war`s nicht!“



mehr von der Alm: Auf der Alm



Der Tag geht zu Ende….



….und wir fallen müde ins Himmelbettchen.




29.08.2011 - Der Berg ruft!

Der Tag fängt wunderbar an. Heute wollen wir Claudia auf dem Wendelstein besuchen.

Da ist er, der Wendelstein in seiner vollen Schönheit.



Doch zunächst gibt es einen unfreiwilligen Stopp.
Wir glauben`s kaum. Da spielen doch tatsächlich Kühe mit einem Eimer Fußball auf der Straße!



Weitere Tierbegegnungen


Die Zahnradbahn bringt uns von Brannenburg auf 1723 m Höhe.



Weiter geht es dann zu Fuß hinauf auf 1.838 m Höhe ...

Auf halber Höhe… unten liegt Bayrischzell





… und ganz oben







Auch der kleine getigerte Gipfelstürmer hat es bis ganz nach oben geschafft.



... und abends ging es dann wieder bergab ...



Wer weitere Fotos vom Wendelstein sehen möchte: Wendelstein


Ja…. und als ich (Edi) abends dann in meine Ferienwohnung ging….




30.08.2011 - Menschen, Tiere, Sensationen

Claudia hat zum Kaffee eingeladen.
Der Weg nach Brannenburg gestaltete sich aber wieder einmal als recht schwierig



Unterwegs pflückten wir noch ein paar Blumen



Kaffeetafel bei Claudi - ihr Wolfgang hat lecker Kuchen gebacken:



... den wir bei einem Spaziergang durch Brannenburg versuchten, uns wieder abzulaufen ...





Und endlich kann Edi ihre Zicklein knuddeln:





Hier gehts zum Fotoalbum mit Bildern vom Zaggl-Hof: Besuch beim Zaggl-Peter


Dann muss die erste schon wieder Abschied nehmen. Wir bringen Karin nach Kufstein zum Zug und lassen sie ziehen ...




Kufstein lud anschließend zu einem Bummel ein







Und hier weitere Kufsteinimpressionen


Auf dem Heimweg kehrten wir noch in der „Hummelei“ ein. Abendessen mit Kaiserblick:

..

Da durfte ein Bayrischer Schweinsbraten natürlich nicht fehlen



Am nächsten Tag traten auch wir (Edi und .BiL.) die Rückreise an, mit dem Versprechen, uns spätestens im kommenden Jahr alle wieder zu sehen.


31.08.2011 - Zurück ins flache Land

An unserem letzten Tag zeigt uns der Himmel über dem Wendelstein noch einmal, was er drauf hat:



… Purpur-Himmel wegen Vulkanasche in der Atmosphäre – sagt Claudi.


Aber wir müssen Abschied nehmen …

....

… von dem Wendelsteinblick beim letzten Frühstück …



… von Walleralm und Wendelstein ...



… vom Almkätzchen …



… und vom Edelweiß.


Und los geht’s ein letztes Mal hinab ins Tal …




… vorbei an den lustigen Kühen …




… dem aufmerksamen Pferd …




… und ein letzter Blick zurück …




Weiter vorbei an bunt bepflanzte bayrische Häusl …



Bayrische Häusl


Und dann erreichte uns per SMS noch eine Einladung von Georg zu Kaffee und Kuchen.
Also machten wir einen erholsamen Zwischenstopp in Frauenau in seiner Feng-Shui-gerecht eingerichteten Ferienwohnung.




Blick vom Balkon …

....

… in den Garten und ins Land

....

Dann ließen wir die Berge endgültig hinter uns und vollgepackt mit schönen Erinnerungen fuhren wir in die Nacht…


Und wie sieht‘s aus - sehen wir uns 2012 am Meer wieder?

Hier ein kleiner Vorgeschmack:
Fototreffen auf Deutschlands größter Insel.

Und wer mag, kann sich hier (unverbindlich) anmelden!
Planung unseres Fototreffens 2012

In diesem Blog wurden Fotos von Ego, Oimi und .BiL. verwendet.
Noch mehr Fotos von den Teilnehmern des Treffens findet ihr hier: Fototreffen 2011



Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Blogs